Gesellschafterversammlungen bei Verbundgruppen

By 2. Juli 2018Allgemein

Die Zeit der Gesellschafterversammlungen der Verbundgruppen ist vorbei. Und wieder konnte man bezüglich der Gesellschafterteilnahme eine Spreizung von ca. 25% bis 80% feststellen.

Nach unserer Erfahrung ist der Grad der Beteiligung an der GV adäquat zur Inanspruchnahme der Leistungen und des Engagements der Gesellschafter. Gut für die einen, ein alarmierendes Zeichen für die Verbundgruppen, deren Teilnehmerquote unter 50% liegt.

Um die Teilnahme an den GV zu steigern und damit auch das Gefühl des Miteinanders in der Gruppe, braucht es ein ausgewogenes Paket aus rationalen Elementen (Vorteile bei der Veranstaltung wie z. B. Einkauf oder Marketing, Implementierung im Bonus-System, Einbeziehung Lieferanten, etc.) und emotionale „Berührung“ (Auswahl des Ortes, Rahmenprogramm für alle Generationen, Gastredner(in), etc.).

Nicht einfach, aber es zeigt schon kurzfristig – vor allem aber mittelfristig direkte und indirekte Ergebnisse.

Gerne unterstützen wir Sie dabei. Senden Sie uns einfach ein Mail